Erfahrung seit 2006

ECM, PEM, PECM Erodieren

Electro Chemical Machining

Das elektrochemische Abtragen ist ein kontaktfreies und kaltes Abtragverfahren ohne Mikrorissbildung durch Hitzeeintrag, weiße Schichten, oder mechanische Beanspruchung des Werkstücks.

Ein weites Feld des Verfahrens ist die Herstellung von Stanzwerkzeugen aber auch für Warmumformwerkzeuge z.B. für die Flankenbeschriftung von Kugellagern eignet sich das erweiterte ECM-Verfahren.

Weitere Anwendungsfelder sind die Matrizenherstellung, Sensortechnik oder die Herstellung mikromechanischer Getriebeteile und Mikrosysteme.
Per formgebende Elektrode können aber auch Hologramme, Münzstempel, Turbinenräder, Wärmetauscher, Bipolarplatten für Brennstoffzellen oder Mischer für die chemische Industrie hergestellt werden.